Archiv für den Monat Juni 2019

Kräuterführung

Standard

Am Samstag 29.06.2019 besuchten einige Landfrauen und Gäste den Weidenbühlhof in Nordrach.

Kräuterwanderung 06.2019.1

Dort wurden wir von Martina Webering herzlich begrüßt. Sie führte die Frauen zu Ihrem am Steilhang angelegten Kräutergarten und zeigte auch die danebenliegenden Beerenkulturen. Sie erklärte für was die Kräuter verwendet werden können (Naturmedizin und Küche). Das Obst verarbeitet Sie zu Likören und Schnaps.

Nach der Führung in der hochsommerlichen Hitze freuten wir uns über das erfrischende Getränk auf der schönen Terrasse. Martina Webering verwöhnte die Frauen mit Spezialitäten, die Sie aus Ihren Kräutern zubereitet hatte und beantwortete gerne die Fragen, die im Laufe des Nachmittages gestellt wurden. Für Alle war es ein informativer und geselliger Nachmittag.

Ein herzliches Dankeschön an Bettina Breithaupt für die gute Organisation.

Kräuterwanderung 06.2019.2

Werbeanzeigen

Landfrauenausflug 2019

Standard

Am ersten Sonntag im Juni startete ein fast voller Bus mit Landfrauen/-männern und einigen Gästen zum Jahresausflug Richtung Bodensee.

An der Raststätte“Hegaublick“ fand der erste Stopp statt. Schnell wurde der Bus ausgeräumt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte sich alle an dem reichhaltigen Frühstücksbuffet stärken und die schöne Landschaft des Hegaus betrachten.

ausflug-bodensee-02-06-2019-frc3bchstc3bcck.jpg

Nach einer kurzen Weiterfahrt kamen wir bei Engen zur Reichenauer Gärtnersiedlung, wo uns Herr Alexander Seitz zu einer Führung begrüßte.

Die Anlage wird von 5 Reichenauer Gärtnern betrieben und liefert seit 8 Jahren überwiegend Paprika und Auberginen an EDEKA: Bei dem Rundgang bekamen wir einen beeindruckenden Einblick in den biologischen Anbau des Gemüses auf 13 Hektar unter Glas und die vollautomatische Sortierung und Verpackung des Paprikas. Zum Abschluss durfte jeder Teilnehmer noch einige rote und gelbe Paprikas mit nach Hause nehmen.

ausflug-bodensee-02.06.2019-paprika.jpg

 

Danach fuhren wir nach Konstanz, wo wir nach einem kleinen Aufenthalt auf das Schiff gingen. Bei den sommerlichen Temperaturen war die Überfahrt nach Meersburg einfach herrlich.

In Meersburg hatten wir Zeit für einen Spaziergang an der Uferpromenade und in der Altstadt oder um was Leckeres zu genießen. Am späteren Nachmittag starteten wir zur Weiterfahrt und aufgrund einer Sperrung fuhren wir auf Umwegen durch das schöne Hinterland bis wir beim „Berggasthof Höchsten“ ankamen. Dort wurde zum Abschluss noch gemütlich eingekehrt. Ein kleiner Verdauungsspaziergang auf dem „Schwäbisch-Alemannischen Mundartweg“ und die Besichtigung des herrlichen Kräutergartens des Berggasthofes rundeten diesen schönen Tag ab. Nach einem letzten Blick auf die schöne Landschaft fuhren wir nach Gutach zurück.

Ein herzliches Dankeschön an Bärbel und Gerhard Wöhrle für die gute Organisation des Ausfluges, ebenso allen Spendern, die das tolle Buffet ermöglicht haben.